Der Fragenflirt

Lerne dein virtuelles Gegenüber besser kennen

Ist es dir besonders wichtig, dass eure Gedanken und Wünsche, eure Träume und Vorstellungen zusammenpassen? Man trägt doch eher selten einen vollständigen bzw. geeigneten Fragenkatalog mit sich herum, aber genau solch eine Fragenliste kann wunderbar hilfreich sein, wenn es darum geht, sein virtuelles Gegenüber besser kennenzulernen.

Dies ist der Grund, warum wir den Fragenflirt eingeführt haben.

Der Clou an diesem besonderen Fragespiel: Es bedient nahezu jede Neugier und schafft aufgrund ehrlicher Aussagen eine wunderbare Vertrauensbasis, auf der es sich aufbauen lässt. Sicher sind auch lustige oder skurrile Fragen dabei, schließlich ist der Fragenflirt darauf ausgelegt auch Fantasie, Kreativität und Spontanität der Partnersuchenden auf die virtuelle Probe zu stellen

Der Fragenflirt kann also für dich und für dein Gegenüber nicht nur eine spielerische Art des Kennenlernens sein, sondern eben auch ein Persönlichkeitstest. Er hilft so nicht nur dir, damit du dich selbst besser kennenlernst, sondern du kannst so auch in einen potentiellen Partner oder in die potentielle Partnerin tiefer „reinblicken“.

Der Matchingfaktor

Wie hoch ist die Übereinstimmung?

Damit du leicht herausfinden kannst, ob du gut mit jemandem zusammenpasst, haben wir den Matchingfaktor entwickelt:

Je mehr Fragen du beantwortest, desto genauer ist der Matchingfaktor. So erhöhst du deine Chancen, interessante Singles kennenzulernen, die außerordentlich gut zu dir passen. Ein sogenanntes perfektes Match! So startest du gut vorbereitet und mit vielen Gemeinsamkeiten als Gesprächsthema in den neuen Flirt. Die üblichen Anfangsschwierigkeiten bei der Themenwahl können durch gezieltes Ansprechen der Fragen und Antworten gebrochen werden und dem Wachsen der großen Liebe steht nichts mehr im Weg.

Für jede Frage kannst du auch angeben, welche Antworten du beim anderen akzeptabel findest (ob du also jemanden treffen wollen würdest, der eine bestimmte Antwort gibt) und wie wichtig dir diese Frage ist. Je besser zwei Menschen demnach zusammenpassen, desto höher ist der Matchingfaktor – und je mehr Fragen Sie beantworten, desto genauer wird er sein!

Wenn zwei Singles ein Match ergeben, dann haben sie nicht nur viele Gemeinsamkeiten, sondern auch dieselben Prioritäten bei den Antworten, denn äußere Attraktivität gepaart mit gemeinsamen Interessen sind der Grundstein einer erfolgreichen Beziehung.

Jetzt kostenlos registrieren